Artikel

Kaputtsaniertes Fachwerkhaus wird verkauft

Kaputtsaniertes Fachwerkhaus wird verkauft
Stadt hat kein Geld für Erhalt

Von Karin M. ErdtmannBergisch
Gladbach — Die Stadt soll das Haus Fischbachstraße 3 in Bensberg verkaufen. Eine entsprechende Empfehlung sprach der Kulturausschuß mit Mehrheit aus. Die denkmalpflegerischen Belange sowie die Vorgaben der Stadt sollen in den Kaufvertrag einfließen. Ferner wird die Verwaltung aufgefordert, dem Bewerber den Vorzug zu geben, der eine Nutzung vorschlägt, „die den kulturpolitischen Interessen der Stadt Rechnung trägt".

Verwaltungs-Berufsgenossenschaft in Bensberg wurde offiziell eingeweiht

„Vom Minimum zum Optimum"
Verwaltungs-Berufsgenossenschaft in Bensberg wurde offiziell eingeweiht

Von Karin M. Erdtmann
Bensberg — „Hätten wir den Zeitplan eingehalten, säßen wir jetzt auf der anderen Rheinseite." Günther Glasner, Hauptgeschäftsführer der VerwaltungsBerufsgenossenschaft war gestern ganz froh darüber, daß bei dem Neubau der achten und letzten Bezirksverwaltung nicht alles nach Plan gelaufen war —nicht nur, weil man in Köln „eine wesentlich weniger schöne Aussicht" genossen hätte.

Overath geht jetzt in die Reform-Offensive

Overath geht jetzt in die Reform-Offensive
Gemeinde fürchtet um ihren Bestand und will das Sülztal kassieren

Von Waltraud Sax-Demuth
Overath (osd) — Die Overather wollen das Sülztal einkassieren. Sie fürchten für den Bestand ihrer eigenen Gemeinde, wenn der Raum Steinenbrück-Untereschbach der Nachbarstadt Bensberg zugeschlagen werden sollte. Da dieses Gebiet aber 'durch den Königsforst ohnehin von Bensberg getrennt sei, müsse es logischerweise gänzlich zu Overath.

„Neubarockes Unikum" wird 50

Am 26. Juni 1938 weihte Superintendent die evangelische Kirche Bensberg ein
„Neubarockes Unikum" wird 50
Ein neues Gemeindezentrum wird geplant

Von Andreas Halbach
Bensberg — In Jahr 1938, als überall in Deutschland in der „Reichskristallnacht" Synagogen brannten, konnte in Bensberg ein neues Gotteshaus errichtet werden. Auf den Tag genau feiert die evangelische Kirchengemeinde am Sonntag, 26. Juni, den 50. Geburtstag der Kirche in Bensberg.

Aus einem fast abbruchreifen Fachwerkhaus wurde eine öffentliche Begegnungsstätte

Aus einem fast abbruchreifen Fachwerkhaus wurde eine öffentliche Begegnungsstätte
Ein Schmuckstück im Ortskern
Offen für Vereine und private Veranstaltungen — Aber kein Alkoholausschank

Von unserem Redakteur Hans Kloep

Kirchenbank ist dem Prinzen teuer

Odenthaler Katholiken protestieren gegen mittelalterliche Patronatsrechte in der Pfarre
Kirchenbank ist dem Prinzen teuer
Altes Privileg verpflichtet das Haus Strauweiler auch zu hohen Renovierungskosten

Von unserem Redakteur Hans Kloep

Altenberg und Voiswinkel gedenken des 800. Geburtstages Engelberts II.

Altenberg und Voiswinkel gedenken des 800. Geburtstages Engelberts II.
Der Hinterhalt im Hohlweg
Sein Herz liegt heute im Altenberger Dom

Von Karin M. Erdtmann

Kunstschätze im Bergischen Land: Wo die älteste Glocke Deutschlands läutet ...

Kunstschätze im Bergischen Land
Wo die älteste Glocke Deutschlands läutet ...
Odenthal, eine Fundgrube alter Kostbarkeiten

Von Annelis Griebler

In den drei Kinosälen flimmern schon Filme über die Leinwand

In den drei Kinosälen flimmern schon Filme über die Leinwand
Die „Schloßpassage" im Stadtzentrum geht zügig der Vollendung entgegen

Von unserem Redakteur Hans Kloep

Kleinbahn Cöln-Bensberg vor 75 Jahren eröffnet

Kleinbahn Cöln-Bensberg vor 75 Jahren eröffnet — Bericht im „Rheinland"
Gegen Staub und Benzin
Festlich geschmückte Wagen fuhren in die idyllisch gelegene Bergstadt ein

Von unserem Redakteur Wilhelm Becker
Bensberg — Während die Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) Ende Mai ein „echt kölsches Jubiläum", nämlich das 111jährige Bestehen Kölner Straßenbahnen, feierten, verlor man in der KVB-Chefetage kein Wort über ein „echtes" Jubiläum: Am 16. Juli 1913, also vor 75 Jahren, wurde die Kleinbahn Cöln —Bensberg eröffnet.

Inhalt abgleichen