Aus einem fast abbruchreifen Fachwerkhaus wurde eine öffentliche Begegnungsstätte