Turnhalle ist auch ein Saal für Feste


Turnhalle ist auch ein Saal für Feste

Refrath (ah) — Ende nächsten Jahres soll den Refrather Sportlern eine neue Dreifach-Sporthalle zur Verfügung stehen. Der Vergabeausschuß hat kurz vor der Sommerpause den entsprechenden Bauauftrag erteilt.
Zwischen dem Refrather Marktplatz und dem angrenzenden Sportplatz soll eine 27 mal 45 Meter große Mehrzweckhalle entstehen, die auch für Festveranstaltungen genutzt werden kann. Rund 500 Zuschauer werden auf der Hallentribüne — feste Tribüne (160 Sitzplätze) sowie eine 100 000 Mark teure Teleskoptribüne (355 Sitzplätze) — Platz finden.
Die neue Sporthalle wird er Dreifachhalle des Schulzentrums Hebborner Feld entsprechen. Den Zuschlag für die Errichtung erhielt das selbe Bauunternehmen aus Hildesheim; lediglich der Bauplan für die Nebenräume weicht ab.
Wie aus einer Pressemitteilung der Stadtverwaltung weiter hervorgeht, wird die Bauzeit mit 60 Wochen veranschlagt. Die Gesamtkosten der Dreifach-Sporthalle werden mit insgesamt 3,4 Millionen Mark angegeben. Landeszuschüsse aus den Töpfen für Schul- und Sportstätten-bau werden in Höhe von 1,26 Millionen Mark erwartet. Der Rest muß aus dem Stadtsäckl für das nächste Jahr bereitgestellt werden.

Quelle: 
KStA-19880715-rn9
Freigabe: 
Freigabe für den BGV erteilt durch Kölner Stadt-Anzeiger mit email vom 12.9.2011