Wahlvorschläge im Bundestagswahlkreis 101 für die Bundestagswahl am 27. 9. 2009


Öffentliche Bekanntmachung der Kreiswahlvorschläge für die
Bundestagswahl
Der Kreiswahlausschuss hat für die Bundestagswahl am 27. 9. 2009 die Wahlvorschläge im Bundestagswahlkreis 101 – Rheinisch-Bergischer Kreis – zugelassen. Die Wahlvorschläge sind nach § 26 Abs. 3 des Bundeswahlgesetzes i.
V. m. § 38 der Bundeswahlordnung öffentlich bekannt zu machen. Die Reihenfolge und Nummerierung richten sich nach dem Zweitstimmerergebnis der letzten Bundestagswahl im Land, den übrigen Landeslisten sowie den sonstigen Kreiswahlvorschlägen:
Familienname, Vorname Geburtsjahr    Anschrift
Beruf    Geburtsort    (Hauptwohnung)
Sozialdemokratische Partei Deutschland – SPD    
Pütz, Lasse    1981   
Jurist    Bergisch Gladbach   
Christlich Demokratische Union Deutschland –    
Bosbach, Wolfgang    1952   
Rechtsanwalt    Bergisch Gladbach   
Freie Demokratische Partei – FDP –     Max-Joseph-Straße 20
Lindner, Christian    1979    51429 Bergisch Gladbach
Generalsekretär    Wuppertal     CDU –
FDP-NRW/MdL    Unterasselborn 4 a
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN – GRÜNE –    51429 Bergisch Gladbach
Wolfert, Harald    1956    Heideweg 5
selbst. Restaurator    Köln    42929 Wermelskirchen
von antiken, Holzobjekten    Linde 5
DIE LINKE – DIE LINKE –    51399 Burscheid
Heuser, Walter    1936    Johannesstr. 1
Rentner    Lindlar    51515 Kürten
1. Nationaldemokratische Partei Deutschlands – NPD
Engels, Rainer    1963    Manforter Str. 149
Bürokaufmann    Leverkusen    51373 Leverkusen
20. Willi-Weise-Projekt
Erwin Willi Weber    1947    Im Käulchen 2 a
Elektromeister    Nümbrecht    51515 Kürten
Bergisch Gladbach, den 6. 8. 2009    Der Kreiswahlleiter
des Bundestagswahlkreises 101 – Rheinisch-Bergischer Kreis –gez. Rolf Menzel

Quelle: 
KStA-20090810-nr183-s32 (Kölner Stadt-Anzeiger)
Freigabe: 
öffentlich