Index der DIAs Auel


Beschreibung/Anmerkung zu digitalisierten Glas-Negativen (Auel/BGV)

Digitalisierte Glas-Negative (13x18)

aus dem Besitz von Hans-Heinrich Auel (Bergisch Gladbach, Hauptstraße 327) die dem BGV überlassen worden sind.

Herr Hubert Auel Digitalisierte Glas-Negative (13x18) (* 11.2.1874 in Eitorf, + 22.1.1934 in Bergisch Gladbach) war bis 1914 als Kesselwart (Stromerzeugung) für die Wollspinnerei Lochermühle in Gladbach tätig. Er machte sich dann selbstständig und gründete ein Elektrogeschäft. In diesem verlegte er Stromleitungen und wartete Mähmaschine, Fahrräder und andere Gerätschaften. Da im 1. Weltkrieg die Geschäfte nur sehr schleppend verliefen, kaufte er eine Kamera und erstellte Photos von Gesellschaften und Gastwirtschaften. Insbesondere durch den Verkauf von Postkarten konnte er seine Einnahmen verbessern.

Zur Zeit befinden sich die Aufnahmen mit familiärer Bedeutung sowie die mit gut erkennbaren lokalen Gastwirtschaften und Gebäuden im Besitz der Familien Heising und Auel.


Beschreibung, Anmerkungen zu den Bildern (Auel/Rodenbach/Cramer/Broich)

 

DIA Auel 003_1_072
DIA Auel 004_1_072
DIA Auel 005_1_072
DIA Auel 006_1_072
DIA Auel 007_1_072
DIA Auel 008_1_072
DIA Auel 011_1_072
DIA Auel 013_1_072
DIA Auel 016_1_072
DIA Auel 020_1_072
DIA Auel 021_1_072
DIA Auel 024_1_072
DIA Auel 025_1_072
DIA Auel 030_1_072
DIA Auel 031_1_072
DIA Auel 032_1_072
DIA Auel 033_1_072
DIA Auel 034_1_072
DIA Auel 035_1_072
DIA Auel 036_1_072
DIA Auel 037_1_072
DIA Auel 039_1_072
DIA Auel 041_1_072
DIA Auel 044_1_072
DIA Auel 047_1_072
DIA Auel 048_1_072
DIA Auel 060_1_072
DIA Auel 063_1_072
DIA Auel 064_1_072
DIA Auel 065_1_072
DIA Auel 066_1_072
DIA Auel 067_1_072
DIA Auel 073_1_072
DIA Auel 077_1_072
DIA Auel 078_1_072
DIA Auel 080_1_072
DIA Auel 084
DIA Auel 089
DIA Auel 090_1_072
DIA Auel 095_1_072
DIA Auel 100_1_072
DIA Auel 101_1_072
DIA Auel 102_1_072
DIA Auel 109_1_072
DIA Auel 113_1_072
DIA Auel 114_1_072
DIA Auel 119_1_072

Vorbemerkung: Die Anmerkungen und Beschreibungen in der Liste vom Stand 9.4.2007 wurden im wesentlichen den handschriftlichen Notizen von H.-H. Auel entnommen, die den dem BGV übergebenen Glas-Negativen beilagen; sie wurden nach dem Kenntnisstand vom Januar bis April 2007 in einzelnen Fällen geringfügig ergänzt von Rodenbach/Cramer/Broich.

In der ‚Workshop’-Veranstaltung im Haus der VHS am Freitag, 18.1.2008, wurden aus dem Kreis der Teilnehmer zu einer Anzahl von Bildern Hinweise gegeben, die in der nachfolgenden Auflistung mit dem Datum ‚18.1.08’ erfasst sind. Diese Hinweise waren teilweise konkret, teilweise auch nur Vermutungen. Einigen davon wurde inzwischen nachgegangen; anderen wird auch in der Zukunft noch weiter nachgegangen werden müssen, um sie entweder als richtig zu bestätigen oder aber auch als (vorübergehend?) ungeklärt weiterzuführen.


Digitalisierte Glas-Negative (13x18)

Die Negativplatten waren zeitweise in Händen von Frau Heising geb. Auel, von der Herr H.-H. Auel sie später übernommen hat. Neben den dem BGV überlassenen Platten sind noch etliche in seinem Besitz. Über eine (evtl. vorübergehende/leihweise) Überlassung zur Vervollständigung dieser Serie kann gesprochen werden.

Positiv äußerte sich H.-H. Auel zu der hohen Qualität der Digitalisierung der bisher dem BGV bezw. dem Stadtarchiv überlassenen Platten.

 

Bild

Beschreibung/Anmerkungen

001

Hochzeitsgesellschaft, 15 Personen, vor schmiedeeisernem Tor; Unteroffizier; Telegraphenmast; (s. Bilder 006, 010)

18.1.08: Bei dem Tor handelt es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um den Eingang zu dem ‚vom Hövel’schen’ Besitz (etwa am Beginn der heutigen Kürtener Straße, gegenüber dem Gelände der Lochermühle). Hinter dem Tor ist eine Mauer mit einem halbkreisförmigen Durchgang zu sehen.

002

Personengruppe, 8 Personen; im Garten(?); Häuser im Hintergrund;

003

Älteres Paar in festlicher Kleidung auf einem Weg in Waldnähe; Goldhochzeit(?); Sie hält ein Buch ‚Breidenbach’s Koch-ABC’ in den Händen;

004

Festgesellschaft, 24 Personen, an einem Bach, dahinter Waldweg; Häuser im Hintergrund;

18.1.08: Handelt es sich bei dem Gebäude um die Eulenburg oder um die Asselborner Mühle (Vermutungen)?
Recherchen im Febr. 08: Das Foto ist seitenverkehrt (Herren-Jacken/-Mäntel sind ‚rechts über links’ geknöpft). Beide Varianten (richtig ist Bild 004_1_07B) lassen keine Ähnlichkeit mit der Eulenburg oder der Asselborner Mühle erkennen.
(Weiterhin Klärungsbedarf)

005

4 Personen im Garten;

18.1.08: Es könnte sich um eine Aufnahme in der ‚Alten Dombach’ handeln; Trockenspeicher-Haus im Hintergrund?
Recherchen im Febr. 08: Diese Dachform ist in der ‚Alten Dombach’ nicht zu finden. Dachform und Anordnung der Fenster gleichen denen des Hauses Feldstraße 85 (Bild 078).
(Weiterhin Klärungsbedarf?)

006

Brautpaar (Hochzeit, s. Bilder 001, 010, gleicher Hintergrund), Torbogen wie bei 001

007

3 Männer trinken Bier, 3 Kinder schenken aus Flaschen ein; Haus im Hintergrund, Untergrund alte Brücke?

008

Junge Frau mit Kind im Kinderwagen; Hintergrund: Schmiedeeiserner Zaun auf Mauersockel und dto. Tor zwischen Mauerpfosten; im Garten hinter dem Zaun kleiner Pavillon (Gartenlaube); Beschriftung am Kinderwagen ’Fröhliche Pfingsten!’ auf weißem Papier/Karton mit vermutlich aufgeklebten Blättern; deutlich andere Torpfeiler und Gitter als Bilder 001, 006 und 010.
18.1.08: Vermutungen: alter oder neuer evangelischer Friedhof? (Klärungsbedarf)

f. 009

(von Ehepaar Auel entnommen: Opa und Oma Auel m. Heinr., Willi, Änne);

010

Hochzeitsgesellschaft (s. Bilder 001, 006);

011

Winter; Schneemann; Oma Auel und 3 Kinder; in Sand;

012

2 junge Frauen und ein junges Mädchen mit Hüten; Garten im Hintergrund; (s. Bild 103);

013

Große Festgesellschaft; viele Männer, Frauen und Kinder; Flaggen-, Girlanden- und Blumenschmuck; Gerüst; großes Gebäude; auffällige Säule; (Richtfest?); (ähnlich Bild 090, s. Anmerkungen dort!); bei entspr. Vergrößerung auf Bild 13 viele kleine Mädchen in Weiß mit Zweigen in den Händen zu erkennen (Weißer Sonntag?);

f. 014

(von Ehepaar Auel entnommen: Portrait Opa Auel);

015

Personengruppe, 5 Personen;

016

Musikantengruppe, 12 Personen; Zitherclub

18.1.08: Wollspinnerei, Lochermühle im Hintergrund eindeutig; in der Nähe der Schichtbeschädigungen scheint ein Tor – wie Bilder 001, 006, 010 – erkennbar zu sein.

f. 017

(von Ehepaar Auel entnommen: Familie Auel mit 3 Kindern);

018

Burg Herrenstrunden (Zweiffel); im Hintergrund Gasthaus Eschbach; (s. Bild 041);

f. 019

(von Ehepaar Auel entnommen: Maschine Heck, Zugmaschine);

020

Maschine Heck (‚Lokomobil’); Zugmaschine; (s. Bilder 027 und 064);
18.1.08: Feldstraße; Werkstatt/Betrieb Heck (heute Autohandlung VW Engels, Feldstraße 95).

021

Festgesellschaft, 11 Personen; (wie Bild 091);

f. 022

(von Ehepaar Auel entnommen: Hüttchen, Schnaps);

023

Älteres Paar vor/in gemalter Dekoration; Goldpaar(?);

024

Häuser auf Anhöhe;
Jan. 08: An das auf der gegenüberliegenden Straßenseite gelegene, in der Bildmitte mit der Giebelseite zum Betrachter stehende Haus (Feldstraße 97) schließt sich links die Werkstatt Heck an (heute Autohaus, Feldstraße 95)

025

Firma Heck; Kreis- und Bandsäge
Am li. Bildrand angeschnitten Haus Feldstraße 97;
Maschine steht auf der Fläche vor dem heutigen Autohaus, Feldstr. 95;
am rechten Bildrand angeschnitten Haus Feldstraße 98, Heck’s Haus;
im linken Bildteil die Häuser Feldstraße 104, 106 und 108;
dazwischen Felder, heute Siedlung Schreibersheide

f. 026

(von Ehepaar Auel entnommen: Martha und Änne Auel als Kind);

027

Zugmaschine Heck (s. Bilder 020 und 064);

028

Motor, 1 Zylinder Diesel., Heck; (s. Bilder 060);

029

Motor, 2 Zyl., Heck;

030

Oma Auel’s Geburtshaus in Schwelm (wann geboren?), hinter Teich mit Allee im Hintergrund;

031

 März 08: Im Stadtarchiv befindet sich eine Postkarte (um ca. 1909) mit Bildern desselben Hauses aus anderem Blickwinkel und des Gartens; Aufdruck ‚4723 / Gruß aus Rommerscheid / Restauration von Ww. Wilh. Löhr / Gartenwirtschaft / Verlag Wilh. Horsmann, Berg.-Gladbach’; das derzeit an dieser Stelle stehende Haus (Rommerscheider Höhe 52) wurde 1913 gebaut; es war früher auch eine Gaststätte (geklärt durch H. Dasbach).
(s. Bilder 034 und 044)

032

Gasthaus z. Wiese v. Theodor Kierdorf; rechts daneben Fachwerkhaus; heute: Bensberger Straße 158; Straßenschild ‚Oehmchenstraße’ an der linken Ecke des Gebäudes erkennbar; (wie Bilder 042, 058, 074);

033

Hohenzollern-Saal
31.5.08: Porz-Eil, heute Gaststätte "Imperium"
auf der Frankfurter Straße 627, ehemals Schützenhof

034

Biergarten (s. Bilder 031 und 044):
18.01.08: Gaststätte Löhr in Rommerscheid

035

Restauration zur Strunderthals-Höhe, Peter Graf;

036

(Ehe-)Paar im Garten;

037

Webstuhl, nicht neu; deutliche Verschleißspuren an Riemenscheibe, Verschmutzungen an Zahnrädern; (s. Bild 095);

f. 038

(von Ehepaar Auel entnommen: Strundertalshöhe);

039

Fabrik und Kamin; am Kamin Arbeitsgerüst; Lochermühle; im Hintergrund auf der Rommerscheider Höhe Kamin der Neuen Dombach(?);

f. 040

(von Ehepaar Auel entnommen: Josef Heuser);

041

Wirtschaft Adolf Eschbach, Herrenstrunden; (s. Bild 018);

042

(wie Bilder 032, 058, 074);

f. 043

(von Ehepaar Auel entnommen:Bürgerhaus Eggemann);

044

(von Ehepaar Auel entnommen:Bürgerhaus Eggemann);

044

Gaststätte/Ausflugslokal; Gäste; Bewirtung vor dem Haus; Haus Nr. 13; Bier, Kaffee, Wein, Liqueur;

(ähnlich Bild 031);

f. 045

(von Ehepaar Auel entnommen);

f. 046

(von Ehepaar Auel entnommen);

047

Burg Zweiffel, Herrenstrunden;

048

Fachwerkgehöft; Asselborner Mühle;

049

Zitherclub, 11 Personen, mit Musikinstrumenten in einem Wirtshaus; Uropa(?); (wie Bild 057);

f. 050

(von Ehepaar Auel entnommen);

051

Ein Mann mit Stuhl im Garten;

052

4 Kinder vor/in gemalter Dekoration;

f. 053

(von Ehepaar Auel entnommen: Strundertalshöhe);

f. 054

(von Ehepaar Auel entnommen);

055

3 Personen, 2 Frauen und ein älterer Mann vor Haus hinter Zaun;

f. 056

(von Ehepaar Auel entnommen: Maschine Heck, Kreis- und Bandsäge);

057

(wie Bild 049);

058

Gasthaus Wiese v. Theodor Kierdorf; s. Bilder 032 und 042;

f. 059

(von Ehepaar Auel entnommen: Bürgerhaus Eggemann);

060

Maschine Heck; Motor 1 Zylinder, Halle mit Transmissionsriemen (oben); (s. Bild 028);

f. 061

(von Ehepaar Auel entnommen: Heinrich, Änne, Willi Auel);

f. 062

(von Ehepaar Auel entnommen: Gasthof Schwäke);

063

...wirtschaft v. Ww. Peter Rübkamp;
Alte Stadtgrenze, Lückerath; Rechts oben Haus an Saaler Straße

064

Maschine Heck, Zugmaschine; (s. Bilder 020 und 027);

065

Pferdefuhrwerk; Fachwerkhäuser im Hintergrund; (ähnlich Bild 080);
Lage: Alt-Hebborn (Unterhebborn), Haus Heinz Schmitz?

066

Personengruppe, 10 Personen, 3 Generationen(?), im Garten; Frau (sitzend, 3. von links) hält Buch ‚Grimms’s Märchen’ auf dem Schoß mit ‚Merkfinger’ in zuletzt aufgeschlagener Seite;

067

6 gut gekleidete Männer mit Hüten und Spazierstöcken; Aufschrift ‚Brüder Club 1912’ auf Faß; Teich im Hintergrund;

068

Paar im Garten;

069

4 Herren vor Deko-Hintergrund mit Bierflaschen und Musikinstrumenten; Opa Auel; Etikett auf Bierflaschen ‚Bierbrauerei ..’ (Rest nicht lesbar); Bergmannswappen auf Etikett;

f. 070

(von Ehepaar Auel entnommen: Kreis- und Bandsäge Heck);

071

Motor, 1 Zyl.; Firmenschild: ‚...fabrik / Martin Heck / B.Gladbach/Köln’;

f. 072

(von Ehepaar Auel entnommen: ... Heck u. Motor);

073

Motor; Firmenschild: ‚Gasmotorenfabrik / Martin Heck / B.Gladbach/Köln’; verzierte Verkleidungen; im Hintergrund Häuser;

074

(wie Bilder 032, 042, 058);

f. 075

(von Ehepaar Auel entnommen: Wirtschaft Herrenstrunden);

f. 076

(von Ehepaar Auel entnommen: Asselborner Mühle);

077

Schweiß-Arbeit (Acethylen, Karbid) an Zahnrad im Fabrikhof; Lochermühle; (wie Bild 096);

078

Verschiedene Häuser auf Anhöhe (Panorama);
Lage: Feldstraße; Länglicher Bau im Bildzentrum ist Hecks Scheune

f. 079

Heck, Kreis- und Bandsäge;

080

Pferdefuhrwerk vor Fachwerkgebäuden; (ähnlich Bild 065);

Text von Helene Effertz zu dem gleichen Foto (in der ‚Hebborn’-Bildersammlung Broich): Foto aus Unter-Hebborn vom Hof des Bauern Külheim. Der Stall ist heute ein modern ausgebautes Studio. In der Kutsche ein Großonkel von Jos. Külheim. Der Vorbesitzer war verwitwet und kinderlos. Jos. Külheim’s Mutter pflegte ihn und erbte.;

f. 081

(von Ehepaar Auel entnommen: Schweizer Hof u. Anbau;

f. 082

(von Ehepaar Auel entnommen: Gasthaus zum Hollstein, Eikamp);

083

Alte Frau auf Stuhl im Garten; Oma(?);

084

Personengruppe, 13 Männer, 1 Frau, 1 Kind; im Hintergrund schmale Dächer; Fabrik(?); 2 Fahrräder; Zeigelei ?

085

Personen vor Fachwerkhaus;

086

Personengruppe: ein älteres Paar, 1 junge Frau, 1 Kind, 2 Uniformierte;

087

3 Mädchen und ein Kleinkind vor Deko-Hintergrund;

f. 088

(entnommen von Ehepaar Auel: Martha u. Änne Auel);

089

Paar mit Baby, 7 Kinder auf Fahrweg; Fachwerkhaus mit großer Freitreppe im Hintergrund

090

Große Festgesellschaft; zwei Geistliche; (ähnlich Bild 013, s. Anmerkungen dort!); auf diesem Bild keine Kinder, stattdessen Erwachsene mit Blumen (Aufstellung zu einer Prozession?);

091

Personengruppe, Festgesellschaft, 11 Personen; (wie Bild 021);

092

Acethylen-Entwickler; Hintergrund: Fabrikmauer;

093

Schweißarbeiten; Druckgasflasche und Acethylen-Entwickler; (ähnlich Bild 093);

094

(ähnlich Bild 093);

095

Spinnmaschine; Wollspinnerei; (entspricht Bild 037, Rückseite der gleichen Maschine);

096

Schweißarbeit; (wie Bild 077);

f. 097

(von Ehepaar Auel entnommen: Hs. Liederkranz, Laurentiusstraße);

098

Mann vor Deko-Hintergrund;

099

Frau vor Deko-Hintergrund;

100

Werkhalle; Transmissionen; Metallbearbeitung;

101

Bild ’Zur Erinnerung an meine Dienstzeit’; ‚In Treue fest’; ‚Musk. Förster’; ‚v.d. 2. Comp. 5. Rheinisch. Inft. Rgt. No. 65’; ‚1902/1904’(?); verschiedene Szenen aus dem Soldatenleben;

102

Reiter mit Pickelhaube vor Gandarmerie

103

Junge Frau mit Hut und Handtasche; (s. Bild 012);

f. 104


f. 105


f. 106



f. 107


f. 108


109

Gasthaus Zur Erholung;

110

Personengruppe, lachend: 1 Mann, 2 Frauen, 4 Kinder; (wie Bild 117);

111

Mann; (wie Bild 112);

112

Mann; (wie Bild 111);

113

Personengruppe: Paar und 5 Kinder; im Hintergrund etwas oberhalb: Fachwerkhaus mit Anbau;
Lage: Gut Schiff?

114

Personengruppe am Fachwerkhaus: 6 Erwachsene, 5 Kinder; Haus-Nr. 61; (wie Bild 115);

115

(wie Bild 114);

116

Ältere Frau im Garten;

117

Personengruppe, ernst: 3 Erwachsene, 4 Kinder; (wie Bild 110);

118

Älteres Paar im Garten; Mann trägt Orden;

119

Große Hochzeitsgesellschaft, darin ein Matrose Aufschrift Mütze?); im Hintergrund baumbestandene Anhöhe;
Lage: Mühlenberg, Locher Mühle

120

3 Personen;

121

Alte Frau vor Deko-Hintergrund; Oma;

122

Paar mit 3 jungen Mädchen;

123

Ältere Frau vor Deko-Hintergrund;

124

Paar und junger Mann vor Steinhaus;

Anh. 1

Schachtel-Etikett: Rheinische Trockenplattenfabrik J.P. Gebhardt, Köln

Anh. 2

Schachtel-Etikett: Agfa-Trockenplatten

 

f. = Negativplatten fehlen/sind noch im Besitz von Herrn Auel und sind deshalb (teilw.) hier nicht erfasst.

Stand 2.4.2007/Broich

Textergänzungen 16.1./1.4.2007
Ergänzungen nach Workshop am 18.1.2008

Freigabe: 
Freigegeben 2007 durch Hans-Heinrich Auel für Belange des BGV Rhein-Berg